Jahrgang 2014

Rödelseer Schloßberg

Schwarzriesling

Qualitätswein | trocken

Eine Prise Dörrpflaume, eine Prise Kakaobohne, eine Prise Holunderbeeren, weiche Tannine. Das ergibt diesen vollmundigen und ausgewogenen Schwarzriesling, der erfreulich lange am Gaumen bleibt.

Passt zu
Käse
Rind

Details

Weinanalyse

Säure
5,4 g/l
Alkohol
13 % vol
Restsüße
5 g/l
Qualität
Qualitätswein
Geschmack
trocken
Herkunft
Franken

Flasche

Flaschenform
Burgunder 0,75 Liter

Weitere Informationen

Trinktemperatur
16-18 Grad
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
6303321224

Prämierung

Auszeichnungen

Die fränkische Weinprämierung.

Die fränkische Weinprämierung wird vom Fränkischen Weinbauverband fortlaufend durchgeführt. Alle fränkischen Winzer, Genossenschaften und Kellereien können sich dem Wettbewerb stellen. Der Zweck der Prämierung ist die Förderung des Leistungswettbewerbs und Sicherung der Qualität des Weines in Franken. Die Beurteilung erfolgt durch eine neutrale Prüfungskommission. Ausgezeichnet werden Weine und Schaumweine, welche die gültigen Kriterien erfüllen und zu der geschützten Ursprungsbezeichnung Franken gehören. Die Auszeichnungen sind Gold, Silber und Bronze.

Hinweis: Wir weisen Sie darauf hin, dass nicht alle Medaillen auf die Flaschen geklebt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Rebsorte

Schwarzriesling

Die Herkunft des Schwarzrieslings geht auf das Burgund zurück, wo der Pinot Meunier seit über 400 Jahren bekannt ist. Trotz Ähnlichkeiten in der Namensgebung ist der Schwarzriesling keinenfalls mit dem weißen Riesling verwandt. Für die Franzosen ist der Schwarzriesling eine der Grundrebsorten eines jeden Champagners. Die rubin- bis ziegelroten Rotweine haben fruchtige Aromen von Brombeere, Kirschen und Erdbeere. Der Schwarzriesling aus Franken ist ein mittelkräftiger und sehr fruchtiger Rotweintyp.

Lage

Rödelseer Schloßberg

Im Steigerwald, speziell im Gebiet um den Schwanberg, werden auf dem Rödelseer Schloßberg sehr mineralstoffreiche Weine produziert. Der Grund hierfür sind die vom Keuper dominierten Bodenformationen. Keuper ist eine tonig-kalkige Bodenablagerung urzeitlicher Meere. Sie verdankt ihren stufenförmigen Aufbau der Erosionskraft des Wassers. Der Basenreichtum der Keuperböden puffert die Weinsäure ab und lässt die Weine im rund und elegant erscheinen.
Gebiet
Franken
Bereich
Rödelseer Schloßberg
Boden
Keuper

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen

Diese Weine könnten Ihnen auch schmecken