Jahrgang 2014

Volkacher Kirchberg

Domina

Qualitätswein | trocken

Der feine Duft von Brombeere und betörende Sauerkirsche verlocken zum Genuss dieses kräftigen, rubinroten Rotweins. Die milde Säure mit den weichen Tanninen dieser Domina rückt die seidige Wildfrucht gekonnt in den geschmacklichen Vordergrund.

Passt zu
Rind
Pizza & Pasta

Details

Weinanalyse

Säure
4,9 g/l
Alkohol
11,5 % vol
Restsüße
4,6 g/l
Qualität
Qualitätswein
Geschmack
trocken

Flasche

Flaschenform
Literflasche Bordeaux

Weitere Informationen

Trinktemperatur
16-18 Grad
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
7804922221

Rebsorte

Domina

Die Rebsorte Domina ist die am häufigsten angebaute rote Rebsorte in Franken: Eine echte fränkische Spezialität. Im Jahr 1927 wurde die Domina von Peter Morio aus Blauen Portugieser und Spätburgunder gezüchtet. Die fränkische Domina mit intensiven Kirschrot hat Aromen von Sauerkirsche und Waldfrüchten. Der Rotwein ist voll und weich, mit angenehmen Gerbstoffen.

Lage

Volkacher Kirchberg

Der Volkacher Kirchberg liegt im Bereich des Maindreiecks an der Mainschleife, seit über 1100 Jahren wird hier Wein kultiviert. Die Südlage des Kirchberg und der darunter liegende Main sorgen für ein mildes Mikroklima. Es lassen sich am Volkacher Kirchberg hervorragende Spitzenweine anbauen. Die Mainschleife gilt als eine der sonnigsten und niederschlagsärmsten Regionen Deutschlands. Seit der Kirchberg als Großlage eingestuft ist, stammen die Weine nicht nur aus Volkach sondern auch von den benachbarten Weinorten an der Mainschleife.
Gebiet
Franken
Bereich
Volkacher Kirchberg
Boden
Muschelkalk

Diese Weine könnten Ihnen auch schmecken