Jahrgang 2015

Rödelseer Küchenmeister

Riesling

Kabinett | trocken

Feingliedrige Aromen von Pfirsich und Zitrus umschmeichelt von einer angenehm erfrischenden fruchtigen Säure. Jeder Schluck bleibt noch erfreulich lange am Gaumen.

Passt zu
Gemüse
Kalb

Details

Weinanalyse

Säure
7,8 g/l
Alkohol
12,5 % vol
Restsüße
7 g/l
Qualität
Kabinett
Geschmack
trocken
Herkunft
Franken

Flasche

Flaschenform
Bocksbeutel 0,75 Liter

Weitere Informationen

Trinktemperatur
10-12 Grad
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
6303403327

Rebsorte

Riesling

Der Riesling ist der Inbegriff des Deutschen Weines. Das erste Mal wurde er im 15. Jahrhundert urkundlich erwähnt, heute wachsen in Deutschland 50% aller Rieslinge weltweit. Durch seinen relativ hohen Säuregehalt ist er gut lagerfähig. Franken hat eine relativ kleine Riesling-Fläche, da sich nur ein kleiner Teil der fränkischen Weinlagen für diese Sorte eignet. Der Riesling riecht deutlich nach Pfirsich oder Apfel und Limone, Maracuja und Aprikose. Er ist fruchtig, mineralisch und seine deutliche Säure macht den Riesling unverkennbar.

Lage

Rödelseer Küchenmeister

Die Weinberge des Rödelseer Küchenmeisters sind nach Südwesten ausgerichtet und liegen am Schwanberg, dem westlichen Ausläufer des Steigerwaldes. Die Lage ist durch die vorherrschende Topografie vor kalten Nord- und Ostwinden geschützt. Der Boden besteht aus kalkreichem Tonmergelstein. Der Oberhang des Küchenmeisters besteht aus leicht zu erwärmendem Schiefer sowie aus einer Auflage von verwittertem Schilfsandstein und Dolomit. Der Name dieser Lage geht auf das Edelgeschlecht der Küchenmeister von Nortenberg zurück, die im 14. Jahrhundert in Rödelsee lebten.
Gebiet
Franken
Bereich
Rödelseer Küchenmeister
Boden
Keuper

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen

Diese Weine könnten Ihnen auch schmecken