Jahrgang 2016

Winzer an der Mainschleife

Kerner

Spätlese | lieblich

Ananas, Eisbonbon, Maracuja. Das sind nur einige Beschreibungen dieser intensiv-fruchtigen Kerner Spätlese, die an ein flüssiges Fruchtbonbon erinnert.

Passt zu
Käse
Dessert

Details

Weinanalyse

Säure
6,2 g/l
Alkohol
12,5 % vol
Restsüße
30,8 g/l
Qualität
Spätlese
Geschmack
lieblich
Herkunft
Franken

Flasche

Flaschenform
Bocksbeutel 0,75 Liter

Weitere Informationen

Trinktemperatur
10-12 Grad
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
6591413447

Rebsorte

Kerner

Der Kerner ist eine Kreuzung aus dem Jahr 1929 von August Herold aus den Rebsorten Trollinger und Riesling. Der fränkische Kerner ist dem Riesling sehr ähnlich und eignet sich wegen seiner deutlichen Säure als Sektgrundwein. Der Kerner Wein ist leicht würzig und hat Aromen von Pfirsich, Apfel und Eisbonbon. Der Kerner schmeckt fruchtig und hat eine deutliche Säure.

Produktlinie

Winzer an der Mainschleife

Durch die idyllische Lage direkt an der Mainschleife und durch seine Weine ist Volkach über die Grenzen der Region hinaus bekannt geworden. Die Weine der GWF-Winzer an der Mainschleife sind an den sonnigen Hängen rund um Volkach gereift. Volkach ist neben dem Weinbau ein magischer Ort. Besonders sehenswert sind die Rosenkranz-Madonna von Tilman Riemenschneider auf dem Volkacher Kirchberg und der romantische alte Ortskern der Stadt mit Schelfenhaus und Rathausplatz. Ein besonderes Erlebnis sind die Wanderungen durch die Weinberge - natürlich mit einer Weinprobe!

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen

Diese Weine könnten Ihnen auch schmecken