Jahrgang 2018

Oberschüpfer Altenberg

Weißer Burgunder

Spätlese | trocken

Dem Glas entsteigt der Duft von reifer Ananas mit einem Hauch von Grapefruit. Am Gaumen dominieren Ananas- und Zitrusaromen, die mit dem mächtigen Alkohol und der fast cremigen Art eine perfekte Kombination eingehen.

Passt zu

Details

Weinanalyse

Säure
6,3 g/l
Alkohol
14 % vol
Restsüße
5,4 g/l
Qualität
Spätlese
Geschmack
trocken
Herkunft
Baden

Flasche

Flaschenform
Bocksbeutel 0,75 Liter

Weitere Informationen

Trinktemperatur
10°-12°
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
7151026427

Prämierung

Auszeichnungen

Die badische Gebiets- und Sektprämierung.

Die badische Gebiets- und Sektprämierung zeichnet die Weine aus dem badischen Anbaugebiet aus und findet jährlich statt.
Es werden untere anderem die TOP 10-Weine präsentiert, jeweils die 10 besten Weine der 3 Kategorien „rot trocken“, „weiß trocken“ und „edelsüß“.
Für den besten Betrieb wird der „Ehrenpreis des Badischen Weinbauverbandes“ vergeben.
Neben den Weinauszeichnungen wird ein Ehrenpreis für Sekt verliehen.

Hinweis: Wir weisen Sie darauf hin, dass nicht alle Medaillen auf die Flaschen geklebt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Rebsorte

Weißer Burgunder

Der Weiße Burgunder, Weißburgunder, Pinot Blanc oder Pinot Bianco ist seit dem 14. Jahrhundert bekannt. Er stammt aus der Familie der Burgunder und sein Charakter ähnelt dem Silvaner. Das Weinanbaugebiet Baden ist in Deutschland die Hochburg für Weißburgunder, aber auch in Franken wird die Rebsorte immer beliebter. Der Weißburgunder ist eine Rebsorte mit internationalem Renommee. Weinliebhaber schätzen den fränkischen Weissen Burgunder wegen seiner eleganten Struktur und Mineralik. Der Weiße Burgunder hat dezent, leicht nussige oder an Heu erinnernde Aromen. Seine unaufdringliche und erfrischende Art machen ihn zu einem sehr guten Essensbegleiter.

Lage

Oberschüpfer Altenberg

Der Schüpfer Grund ist weit über seine Grenzen durch das Weinrecht bekannt, denn der kleine Seitenarm der Tauber stellt eine Grenze des Bocksbeutellands dar. Als Spezialität wächst hier als autochthone Rebsorte des Taubertals der Tauberschwarz, ebenso wie die traditionellen Rebsorten aus der Burgundergruppe und die Neuzüchtungen wie Acolon und Regent. Das Tal wird oft von Spätfrösten heimgesucht, deshalb sind die Rebanlagen hier mit einer Bewässerung ausgestattet. Von der Geologie her wachsen die Reben auf Muschelkalkverwitterungsböden mit oft nur sehr dünnen Bodenauflagen. Die Hangausrichtung ist nach Süden mit bis zu 50% Steigung.
Gebiet
Baden
Bereich
Oberschüpfer Altenberg
Boden
Muschelkalk

Produktlinie

klassische Linie

Unser Herzstück – die „Klassische Linie“ – spiegelt die Seele der GWF wider. Das Zusammenspiel von Lage, Rebsorte, Wetter, Keller und dem einzelnen Winzer prägt den individuellen Charakter der Weine dieser Linie. Hier spürt man die Heimat der Trauben im Glas.

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen