Jahrgang 2018

Retzstadter Langenberg

Spätburgunder

Im Barrique gereift | Qualitätswein | trocken

Kräftige dichte Farbe, komplex mit Anklängen von Brombeeren und Sauerkirsch, durch Holzfasslagerung interessante Röst-Aromen von Vanille bis Kaffee, verführerisch langes Finale.

Passt zu
Wild
Rind

Details

Weinanalyse

Säure
6,2 g/l
Alkohol
12,5 % vol
Restsüße
5,3 g/l
Qualität
Qualitätswein
Geschmack
trocken
Herkunft
Franken

Verpackung

Flaschenform
Burgunder 0,75 Liter

Weitere Informationen

Trinktemperatur
16-18 Grad.
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
3704620224

Rebsorte

Spätburgunder

Der Spätburgunder gilt als beste deutsche Rotweinsorte und wird nur in besten Lagen angebaut. Nach der Domina ist der Spätburgunder (Rotwein) in Franken die zweithäufigste rote Rebsorte. Der Rotwein auch bekannt als Pinot Noir, Schwarzburgunder oder Blauburgunder, hat seine Heimat im Burgund. Die sehr alte Rotweinrebsorte wurde in Deutschland erstmalig im Jahre 884 erwähnt. Der Spätburgunder hat ein kräftiges Granatrot und wird meistens trocken ausgebaut. Himbeere, Sauerkirsche und Bittmandel sind seine markantesten Aromen. Der Spätburgunder aus Franken hat einen prägnanter und samtiger Charakter mit spürbaren Gerbstoffen.

Produktlinie

Holzfass Edition / Barrique

Nur ausgewählte und besonders gehaltvolle Weine werden im Barrique veredelt. Das Barrique ist traditionell ein 225 Liter fassendes Eichenholzfass. Die Besonderheit: Das Innere wird vor der Befüllung unter offenem Feuer ausgebrannt. Diese "Toastung" und die behutsame Fassreife bereichern den Wein um weitere an Rauch, Süßholz oder Röstaromen erinnernde Nuancen.

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen

Weitere Weine aus dieser Produktlinie

Jahrgang 2019

Franken

Pinot Blanc
Im Barrique gereift | Qualitätswein | trocken