Filter zurücksetzen
Weinart
Geschmack
Rebsorte
  • Weiss
  • Rot
Winzerkeller
Flaschenform
Aktionen & Pakete
Produktlinien
Anwenden

Frankenwein aus dem Bocksbeutel

Weine aus Franken werden traditionell im Bocksbeutel abgefüllt. Diese Tradition reicht ca. 250 Jahre bis in das Mittelalter zurück. Nur hochwertige und für Franken typische Weine werden von der Winzergemeinschaft Franken eG in dieser markant-bauchigen Flaschenform angeboten.

Seiten

Im Jahr 2015 wurde das Design des Bocksbeutels überarbeitet. Die bauchige Form wurde um eine weitere markante Linienführung an der Schulter der Flasche ergänzt. Zu Herkunft und den Namen des Bocksbeutels ranken sich viele Geschichten. Der Ursprung des Wortes liegt wahrscheinlich beim niederdeutschen Wort: "Booksbüddel". Dies bedeutet "Bücherbeutel" und war ein damals üblicher Schonbezug für die kirchlichen Gesangsbücher. Eine weitere Theorie besagt, dass die Form den mittelalterlichen Trinkschläuchen aus Tierschläuchen nachempfunden ist.

Unsere neuen Bocksbeutel sind allesamt mit Schraubverschlüssen versehen. Diese sichere Verschlussform bewahrt die Qualität der fruchtig-frischen Weine aus Franken optimal. Zudem kann ein damit erneut verschlossener Bocksbeutel praktisch liegend im Kühlschrank gelagert werden.

Damit ein Wein in den Bocksbeutel gefüllt werden darf, muss er Mostgewicht erreichen welches über dem eines Qualitätsweins liegt. Zudem ist eine Mindestpunktzahl bei der amtlichen Qualitätsweinprüfung erforderlich.