Filter zurücksetzen
Weinart
Geschmack
Rebsorte
  • Weiss
  • Rot
Winzerkeller
Flaschenform
Aktionen & Pakete
Produktlinien
Anwenden

Kerner-Weine: Robuste Trauben schaffen fulminante Tropfen

Eine Kombination aus fülligen Aromen und spritziger Säure, die den Gaumen verzaubern – so zeigen sich die Kerner-Weine von der GWF. Vom saftigen Schoppenwein bis zum edlen Begleiter zum Dessert, tauchen Sie online ein in die Vielfalt der GWF-Weine. Finden Sie Ihren Lieblings-Kerner-Wein und bestellen Sie bequem von zu Hause aus! 

Der kleine Verwandte des Rieslings

Die Geschichte der Kerner-Weißweine begann 1929 mit dem Rebzüchter August Herold in der Nähe von Weinsberg in Württemberg. Durch geschickte Kreuzungen aus den Rebsorten Trollinger und Riesling entstand diese Rebsorte. Zunächst wurde sie nach Ihrem Erfinder „weißer Herold“ getauft. Nach einigen Jahren wurde der Wein allerdings zu Ehren des schwäbischen Dichters Justinus Kerner umbenannt. 

Bis 1992 existierten in Europa 7.800 Hektar der markanten Neuzüchtung. Heute ist die Anbaufläche für die Rebsorte stark rückläufig. In Deutschland erfreuen sich gerade feinfruchtig und halbtrocken ausgebaute Vertreter großer Beliebtheit. In Franken finden sich heute noch rund 200 Hektar, die mit dieser markanten Rebsorte bestockt sind. Auch wir bei der GWF bauen Kerner-Weine an und aus. Egal ob aus der Weinlage Stettener Stein oder von der Hammelburger Burg – der nahe Verwandte des Rieslings zeigt sich bei uns von seiner besten Seite!

Wie schmecken unsere Kerner-Weine?

Der Kerner an sich zeichnet sich besonders durch seine dickschaligen Beeren aus. Die Rebe und die Trauben sind besonders robust. Dadurch können sie erst sehr spät im Weinjahr gelesen werden. Sie bieten die optimalen Voraussetzungen, um vollmundige edelsüße Weine aus der Kernertraube zu erzeugen. Wenn die Beeren im Herbst leuchtend goldgelb werden, dann hatten sie lange Zeit, ihre sortentypischen und fulminanten Aromen-Bandbreiten zu entwickeln: 

  • Klare Noten von Birne, grünem Apfel oder Eisbonbon
  • Saftige und volle Aromen von Orangenkonfitüre oder Aprikose
  • Würzige Elemente wie Muskattöne, Noten von Kräuterwiesen und feine Mineralität  

Je nach Ausbauart und Stilistik bieten Kerner-Weine einen guten Trinkfluss oder einen langen Nachhall am Gaumen. Werden sie beispielsweise im Stahltank ausgebaut, bieten sich auf der Flasche finessenreiche und glockenklare Trinkweine mit markanter Säure, ähnlich wie Riesling-Weine. Im Barrique vinifiziert verändert sich der Wein dagegen komplett. 

Unsere Kerner-Weine eignen sich auch hervorragend dafür, die unterschiedlichen Böden der GWF-Winzer zu entdecken. Von Tauberfranken bis ins Saaletal und vom Spessart bis zum Steigerwald, Kerner-Weine sind immer ein Spiegel ihrer Heimat. So gedeihen beispielsweise die Weine vom Stettener Stein auf karstigen Muschelkalkböden, die ihnen eine feine Mineralität und Klarheit verschaffen.

Vielseitigkeit großgeschrieben

In unserem Online-Shop finden Sie Tropfen der unterschiedlichsten Qualitätsstufen. Passend zum jeweiligen Anlass können Sie wählen zwischen Kerner-Weißweinen ausgebaut als: 

  • Halbtrockener Qualitätswein passend zu einer deftigen Brotzeit mit Käse und Wurst
  • Lieblichen Kabinett-Vertretern, die mit ihren Aromen von exotischen Früchten perfekt mit Fisch-Gerichten oder asiatischen Speisen harmonieren
  • Edlen, lieblich ausgebauten Spätlesen, die schokoladige Desserts ergänzen

Sie benötigen ein passendes Geschenk für einen richtigen Weinliebhaber? Dann kaufen Sie doch einen unserer edlen Kerner-Weine und bringen Sie dem Beschenkten ein Stück Franken näher!

Kerner-Weine direkt vom Erzeuger kaufen

Wir bei der GWF legen viel Wert darauf, dass Sie alle Weine direkt vom Erzeuger erhalten. So können Sie entweder bequem von zu Hause aus in unserem Online-Shop bestellen. Innerhalb weniger Werktage können Sie die Bestellung Ihrer Kerner-Weine an der Haustür in Empfang nehmen. Oder Sie besuchen eine unserer vielen GWF-Standorte in ganz Franken und lassen sich direkt vor Ort begeistern!