Sie sind hier

Filter zurücksetzen
Weinart
Geschmack
Rebsorte
  • Weiss
  • Rot
Winzerkeller
Flaschenform
Aktionen & Pakete
Produktlinien
Anwenden

 

Bacchus – der wahrhaft göttliche Wein

Benannt nach dem römischen Gott des Weines begeistert fränkischer Bacchus mit seinem feinen Bouquet immer wieder. Egal ob trocken, halbtrocken oder lieblich ausgebaut, dieser Weißwein verliert nie an Raffinesse. Wir bei der GWF bieten Ihnen eine große Auswahl an feinen Bacchus-Weinen, die Kennern genau verraten, woher sie kommen. Entdecken Sie Ihren neuen Lieblingswein online!

Die Ursprünge der Rebsorte Bacchus

Die Bacchus-Rebe ist ein Klon aus den Weißweinsorten Silvaner, dem Riesling und dem Müller-Thurgau. Entstanden ist diese vielseitige Traube in den 1930er Jahren in der Pfalz, genauer gesagt am Institut für Rebenzüchtungen Geilweilerhof in Siebeldingen. Es sollte ein Typ-Wein gezogen werden, der nicht nur hohe Erträge, sondern ebenfalls hohe Mostgewichte erzielen könne. Geboren war der Bacchus wie wir ihn heute kennen. Die Rebsorte reift auch in etwas kühleren Lagen sehr früh aus. Daher ist sie in Lagen, in denen sich beispielsweise die Riesling-Weine nicht so wohl fühlen, sehr beliebt. In heißeren Lagen neigen die Beeren im Reifestadium allerdings schnell zu Sonnenbrand.

Mittlerweile hat er sich als Neuzüchtung in ganz Franken und darüber hinaus gut etabliert. Auch unsere Winzer bei der GWF bauen den Bacchus-Weine in ihren Weinbergen an – unsere Kellermeister veredeln die Trauben dann zu trockenen, halbtrockenen bis hin zu lieblichen Weinen.

Wie schmecken Bacchus-Weine aus Franken?

Je nach Ausbau- und Geschmacksrichtung können Sie die unterschiedlichsten Aromen im Wein aus Bacchustrauben entdecken. Fruchtige Aromen mit ausgeprägtem und vollem Körper sind prägend für diesen Wein-Typ:

  • Weiße Blüten
  • Johannisbeere
  • Orange

Gelegentlich finden sich auch Noten von Muskat bis hin zu feinem Kümmel im Bacchus. Besonders bei Menschen, die an Magenproblemen leiden, sind diese Tropfen beliebt: Sie neigen von Natur aus zu wenig Säurebildung. Unsere Kellermeister legen viel Wert auf den Bezug zur Region aus dem der Wein kommt. Daher erkennt man immer die verschiedenen Böden im Bacchus-Wein: Vom Muschelkalk am Main-Drei- und Viereck über den Gipskeuper im Steigerwald bis hin zum Urgestein im Raum Aschaffenburg. Bei uns können Sie die Vielfalt kaufen!

Der Bacchus-Wein als Speisebegleiter

Egal ob als leichter Sommerwein im Qba- oder Kabinett-Niveau oder als schwerer Süßwein – der Bacchus ist der perfekte Essensbegleiter. Kombinieren Sie einen halbtrocken bis lieblichen Wein dieser Sorte mal mit einem scharfen asiatischen Gericht. Sie werden begeistert sein! Aber auch zu Fisch oder Geflügel und Salaten zeigen sich unsere Weine von ihrer besten Seite. Gut gekühlt bei 10 bis 12 Grad passt ein lieblich ausgebauter Tropfen hervorragend zu fruchtigen Desserts oder Süßspeisen wie Dampfnudeln oder Kaiserschmarrn. Unser Weinberater kombiniert zudem den passenden Tropfen zu Ihrer Lieblingsspeise.

Ihr Lieblingsbacchus direkt vom Erzeuger kaufen

Bestellen Sie in unserem Online-Shop Ihren neuen Lieblingswein und kaufen Sie Ihren Bacchus online mit nur ein paar wenigen Klicks. Breits innerhalb von 2 bis 3 Werktagen können Sie Ihren Wein genießen. Bis 36 Flaschen verschicken wir mit DHL, ab 37 Flaschen liefert die Spedition Ihre Bestellung direkt zu Ihnen nach Hause.