Filter zurücksetzen
Weinart
Geschmack
Rebsorte
  • Weiss
  • Rot
Winzerkeller
Flaschenform
Aktionen & Pakete
Produktlinien
Anwenden

Spätburgunder direkt online bestellen

Kennen Sie schon den König der Rotweinsorten? Nein? Dann wird es Zeit! In unserem Wein-Shop finden Sie die unterschiedlichsten Spätburgunder-Weine aus unseren Winzerkellern in großer Auswahl zu kaufen. Entdecken Sie unser Sortiment!

Jahrgang 2017

Tilman

Spätburgunder
Qualitätswein | trocken

Die Geschichte des Spätburgunders

Die Rebsorte Spätburgunder oder Pinot Noir ist ein absoluter Klassiker unter den Rotweinen. Die Edelrebe gehört, wie der Name schon sagt, zur Burgunderfamilie. Sie gilt als eine der ältesten Wildreben im westlichen Mitteleuropa. Schon 884 wurde sie am Bodensee namentlich erwähnt und im 13. Jahrhundert im Rheingau angepflanzt. Bis ins 18. Jahrhundert breitete sich der Spätburgunder aus dem Burgund in Frankreich bis in die entlegensten Winkel und 

Anbaugebiete Europas aus. Besonders mit der Ausweitung der Sektproduktion, für die reine Burgunderweinberge gepflanzt wurden, erfuhr auch der rote Vertreter einen richtigen Boom. Er wird in Frankreich traditionell zusammen mit dem Schwarzriesling zur Champagner-Herstellung genutzt. In Deutschland sind heute rund 11800 Hektar Rebfläche mit der edlen Sorte bestückt – davon fallen rund 200 Hektar auf Franken.

Der Spätburgunder stellt besondere Ansprüche an den Boden, auf dem er steht. Er bevorzugt sogenannte Riesling-Lagen, die besten Weinberge mit viel Sonne. So wächst der König der Rotweine zwischen Saaletal und Tauberfranken sowie vom Spessart bis zum Steigerwald nur in den absoluten Spitzenlagen. Wir bei der GWF sind stolz darauf, welche hervorragenden Tropfen aus der Rebsorte von unseren Winzern an- und Kellermeistern ausgebaut werden. In unserem Online-Shop finden Sie die unterschiedlichsten Vertreter des Spätburgunders. Tauchen Sie in die Vielfalt des Frankenweins ein!

Fruchtig, würzig und kräftig: So schmecken die Spätburgunder der GWF

Die Rotweine aus der roten Burgunder-Traube zeichnen sich vor allem durch ihre unvergleichliche Vollmundigkeit und Samtigkeit aus. Kennzeichnend ist das fruchtige Aroma mit würzigen Elementen wie der Bittermandel. Das sind die kennzeichnenden Aromen, die Sie außerdem in unseren Spätburgundern entdecken können:

  • Süßliche Aromen von Erdbeeren, Kirschen oder auch schwarzen Johannisbeeren
  • Würzige Noten wie Vanille oder Zimt, die gerade bei Barrique-Ausbau herausgekitzelt werden
  • Milde Säure und samtige Gerbstoffe

Der Typ-Wein wird klassischerweise als kräftiger, trockener Rotwein ausgebaut; allerdings gibt es ebenfalls Weißherbste aus dieser Traube.

Diese Gerichte passen zum Spätburgunder

Die Burgunderart ist, egal wie sie ausgebaut wurde, ein wundervoller Speise-Begleiter. Kombinieren Sie unsere trocken ausgebauten Spätburgunder-Rotweine doch mal mit Braten vom Wild oder Rind. Auch zur klassischen Brotzeitplatte mit deftigem Käse passen unsere Tropfen ganz hervorragend. Trinken Sie ihn dazu am besten zwischen 16 und 18 Grad. Hell gekelterte Vertreter begleiten Vorspeisen mit hellem Fleisch. Diese werden dann etwas kälter zwischen 10 und 12 Grad getrunken. Entdecken Sie Ihren Favoriten doch einfach online in unserem Shop und bestellen Sie Ihren Frankenwein direkt von unseren Winzerkellern vor Ihre Haustüre!

Weine zwischen Tradition und Moderne

Wir bei der Winzergenossenschaft Franken eG setzen ganz bewusst auf eine Kombination von Erfahrung und modernen Techniken. Die Natur und der Mensch stehen bei uns zentral. Auf rund 1200 Hektar Rebfläche hegen und pflegen unsere Winzer im gesamten Einzugsgebiet von Großostheim bis Zeil am Main und von Hammelburg bis ins Taubertal ihre Rebsorten wie den Spätburgunder. Unsere Kellermeister verstehen es, die jeweiligen Herkunftsorte in den einzelnen Weinen genau heraus zu zeichnen. Tauchen Sie ein in die Welt des Frankenweins und bestellen Sie noch heute Ihren Lieblings-Tropfen online!