Jahrgang 2015

Dertinger Mandelberg

Grauer Burgunder

Im Barrique gereift | Spätlese | trocken

Leuchtendes strohgelb zeigt an, dass hier kein Allerweltswein im Glase kreist. Der Duft von reifen Obst, und Honig und etwas Vanille weiten die Nasenflügel, Aromen von Süßholz, Ananas und perfekt eingebundenem Barrique machen den Grauburgunder zu einer flüssigen Köstlichkeit.

Passt zu
Käse
Schwein
helles Geflügel

Details

Weinanalyse

Säure
5,7 g/l
Alkohol
13,5 % vol
Restsüße
5,4 g/l
Qualität
Spätlese
Geschmack
trocken
Herkunft
Baden

Flasche

Flaschenform
Burgunder 0,75 Liter

Weitere Informationen

Trinktemperatur
10-12 Grad
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
3750116424

Prämierung

Auszeichnungen

Die badische Gebiets- und Sektprämierung.

Die badische Gebiets- und Sektprämierung zeichnet die Weine aus dem badischen Anbaugebiet aus und findet jährlich statt.
Es werden untere anderem die TOP 10-Weine präsentiert, jeweils die 10 besten Weine der 3 Kategorien „rot trocken“, „weiß trocken“ und „edelsüß“.
Für den besten Betrieb wird der „Ehrenpreis des Badischen Weinbauverbandes“ vergeben.
Neben den Weinauszeichnungen wird ein Ehrenpreis für Sekt verliehen.

Hinweis: Wir weisen Sie darauf hin, dass nicht alle Medaillen auf die Flaschen geklebt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Rebsorte

Grauer Burgunder

Der Graue Burgunder, Grauburgunder, Ruländer, Pinot Gris oder Pinot Grigio ist seit dem 14. Jahrhundert bekannt und stammt aus der Rebsortenfamilie der Burgunder. Den Grauburgunder findet man üblicherweise in Mitteleuropa und Übersee, in den letzten Jahren haben auch Deutsche Winzer vermehrt Gefallen an der Sorte gefunden. Der Graue Burgunder hat eher dezente, an Nüsse, getrocknete Früchte oder Birne erinnernde Aromen. Er ist kräftig mit erkennbarer Säure. Der heutige Graue Burgunder ist vorwiegend trocken. Vergleicht man ihn mit typisch fränkischen Rebsorten, ähnelt er dem Silvaner, jedoch etwas kräftiger. Exotischen Anklänge lassen ihn zum Gaumenschmeichler werden, während dezente Honig- und Nussaromen Fülle und Tiefgang betonen.

Lage

Dertinger Mandelberg

Am nördlichsten Rand Baden-Württembergs liegt der Mandelberg. Der Legende nach hat der Mandelberg seinen Namen von den Mandelbäumen, die früher dort gestanden haben sollen. Im Einzugsgebiet der GWF ist es die größte badische Einzellage, die überwiegend Richtung Süden ausgerichtet ist. Mit Hangneigungen von bis zu 50 Prozent bietet der Mandelberg ideale Voraussetzungen für große Silvaner- und Burgunderweine. Insgesamt bauen wir 14 unterschiedliche Rebsorten auf den Muschelkalk- und Buntsandstein-Böden aus.
Gebiet
Baden
Bereich
Dertinger Mandelberg
Boden
Muschelkalk

Produktlinie

Holzfass Edition / Barrique

Nur ausgewählte und besonders gehaltvolle Weine werden im Barrique veredelt. Das Barrique ist traditionell ein 225 Liter fassendes Eichenholzfass. Die Besonderheit: Das Innere wird vor der Befüllung unter offenem Feuer ausgebrannt. Diese "Toastung" und die behutsame Fassreife bereichern den Wein um weitere an Rauch, Süßholz oder Röstaromen erinnernde Nuancen.

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen

Weitere Weine aus dieser Produktlinie

Jahrgang 2014

Franken

Spätburgunder
Im Barrique gereift | Qualitätswein | trocken

Diese Weine könnten Ihnen auch schmecken