Jahrgang 2018

Hammelburger Burg

Kerner

Spätlese | lieblich

Klare, frische Fruchtnoten nach gelbem Kernobst, Zitrusnoten, Litschi und das Kerner typische Eisbonbon. Wohltuend lebendig mit fruchtsüßer Dominanz im Abgang.

Passt zu
Käse
Dessert

Details

Weinanalyse

Säure
6,6 g/l
Alkohol
12 % vol
Restsüße
24 g/l
Qualität
Spätlese
Geschmack
lieblich
Herkunft
Franken

Flasche

Flaschenform
Bocksbeutel 0,75 Liter

Weitere Informationen

Trinktemperatur
10-12 Grad
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
7160313447

Prämierung

Auszeichnungen

Die fränkische Weinprämierung.

Die fränkische Weinprämierung wird vom Fränkischen Weinbauverband fortlaufend durchgeführt. Alle fränkischen Winzer, Genossenschaften und Kellereien können sich dem Wettbewerb stellen. Der Zweck der Prämierung ist die Förderung des Leistungswettbewerbs und Sicherung der Qualität des Weines in Franken. Die Beurteilung erfolgt durch eine neutrale Prüfungskommission. Ausgezeichnet werden Weine und Schaumweine, welche die gültigen Kriterien erfüllen und zu der geschützten Ursprungsbezeichnung Franken gehören. Die Auszeichnungen sind Gold, Silber und Bronze.

Hinweis: Wir weisen Sie darauf hin, dass nicht alle Medaillen auf die Flaschen geklebt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. 

Rebsorte

Kerner

Der Kerner ist eine Kreuzung aus dem Jahr 1929 von August Herold aus den Rebsorten Trollinger und Riesling. Der fränkische Kerner ist dem Riesling sehr ähnlich und eignet sich wegen seiner deutlichen Säure als Sektgrundwein. Der Kerner Wein ist leicht würzig und hat Aromen von Pfirsich, Apfel und Eisbonbon. Der Kerner schmeckt fruchtig und hat eine deutliche Säure.

Lage

Hammelburger Burg

Als Nordlicht des fränkischen Weinbaus profitieren die Hammelburger Winzer vom kühleren Klima der Vor-Röhn. Diesem Unterschied verdanken sie es, dass die Trauben langsamer und vor allem länger am Rebstock reifen können. Die Weine werden dadurch sehr filigran und feinfruchtig. Unter der Großlage Hammelburger Burg vereinen sich die Trauben aus den kleineren Einzellagen. Hier finden sich zum Beispiel die Trauben aus den Kleinstlagen Hammelburger Ofenthal, Hammelburger Eschenthal und die Hammelburger Buch. Jede einzelne Lage bringt dabei ihren besonderen Charakter mit ein und prägt die Einzigartigkeit dieser Weine.
Gebiet
Franken
Bereich
Hammelburger Burg
Boden
Muschelkalk

Produktlinie

klassische Linie

Unser Herzstück – die „Klassische Linie“ – spiegelt die Seele der GWF wider. Das Zusammenspiel von Lage, Rebsorte, Wetter, Keller und dem einzelnen Winzer prägt den individuellen Charakter der Weine dieser Linie. Hier spürt man die Heimat der Trauben im Glas.

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen

Diese Weine könnten Ihnen auch schmecken