Jahrgang 2018

Wiesenbronner Wachhügel

Portugieser

Qualitätswein | trocken

Von der Rotweininsel Wiesenbronn stammt dieser Portugieser. Er duftet nach Waldbeeren und dunklen Früchten. Seine würzige Art, ist typisch für die Lage Wiesenbronner Wachhügel, aus der dieser Wein stammt.

Passt zu
Pizza & Pasta

Details

Weinanalyse

Säure
4,5 g/l
Alkohol
11 % vol
Restsüße
5,8 g/l
Qualität
Qualitätswein
Geschmack
trocken
Herkunft
Franken

Flasche

Flaschenform
Literflasche Bordeaux

Weitere Informationen

Trinktemperatur
16-18 Grad
Allergene Hinweise
Wein enthält Sulfite
Bestellnummer
6304109221

Rebsorte

Portugieser

Der Portugieser wird seit dem 19. Jahrhundert in Deutschland angebaut und ist nach dem Spätburgunder und Dornfelder die drittwichtigste Rebsorte in Deutschland. Der Portugieser ist ein leichter, fruchtiger und umkomplizierter Wein, der sich schnell entwickelt. Ein Rotwein, der jung getrunken werden darf! Der Portugieser ist ziegelrot und hat fruchtige Aromen von Brombeere und Erdbeere. Er ist ein leichter frischer Rotwein mit dezenten Gerbstoffen.

Lage

Wiesenbronner Wachhügel

Wiesenbronn war früher das Rotweinnest im Steigerwald. Der Wiesenbronner Wachhügel ist ein leicht nach Westen abfallender Hang, geprägt durch die Keuperböden. Die Weine, die hier wachsen, sind sehr nachhaltig und blumig.
Gebiet
Franken
Bereich
Wiesenbronner Wachhügel
Boden
Keuper

Weindaten zum Download

Für Ihre Weinprobe zu Hause, finden Sie hier alle Informationen zum Wein, Rebsorte, Produktlinie und Lage. Einfach herunterladen und ausdrucken!

Expertise zu diesem Wein herunterladen

Diese Weine könnten Ihnen auch schmecken