Leichte Sommerküche

Zitronenspaghetti mit Kräutergarnelen

Die mediterrane Küche passt einfach perfekt zu warmen Sommertagen. Daher stellen wir Ihnen heute ein Pastarezept vor, das Sie an die Mittelmeerküste entführt. Schnell zubereitet, wunderbar leicht und himmlisch lecker. Den passenden Weinbegleiter für das Gericht und den Abend auf der Terrasse haben wir natürlich auch für Sie. Guten Appetit und viel Freude beim Nachkochen!

Zitronenspaghetti mit Kräutergarnelen


Das Rezept:

Zutaten (für 4 Portionen):

350 g Spaghetti
2 EL Butter
80 ml Sahne
1 unbehandelte Zitrone, den Abrieb und Saft davon
2 EL Kräuter nach Wahl
3 EL Parmesan 
350 g Garnelen (TK), aufgetaut
2 EL Olivenöl
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
2 Zehen Knoblauch
etwas Salz und Pfeffer
nach Belieben Chilipulver

Zubereitung:

Die Spaghetti in Salzwasser bissfest kochen. Das Kochwasser abseihen und einen Teil auffangen. Den noch heißen Nudeln Butter, Sahne, Zitronensaft und -schale sowie Kräuter und Parmesan zufügen. Gut vermengen. Nach Belieben Chilipulver zu den Nudeln mischen.

Die Garnelen in Olivenöl mit Rosmarin- und Thymianzweig sowie den klein gehackten Knoblauchzehen auf beiden Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln hinzugeben, mit etwas Kochwasser beträufeln und noch einmal durchschwenken, dann servieren.

Weinempfehlung:

Zur mediterranen Pasta mit Garnelen passt ein Weißwein ganz hervorragend. Wir empfehlen den Weißen Burgunder Kabinett trocken vom Großostheimer Heiligenthal, der mit seinen Zitrusaromen und der ausgewogenen Säure perfekt mit den Zitronenspaghetti harmonisiert. Zum Wohl!