Champignonsuppe

In der kalten Jahreszeit gibt es nichts wohligeres, als eine cremige, heiße Suppe!
Alles andere als langweilig und unglaublich lecker ist unser Suppentipp für den Januar: Champignonsuppe. Sie ist nich nur ein echter Hingucker, sondern auch noch ganz fix zubereitet und bei Weitem nicht mit den Tütensuppen zu vergleichen. Ein Schuss guter GWF-Wein gibt der heißen Köstlichkeit den letzten Schliff. Wunderbar cremig, und ganz ohne Sahne (für alle, die Ihre guten Vorsätze nicht über Bord werfen wollen). 

Wir wünschen guten Appetit!

Pilzsuppe

 

Das Rezept:

Zutaten und Zubereitung (4 Personen):

2 Zwiebeln
60 g  Butter
2 Zehen Knoblauch 
500 g Champignons
30 g Mehl
650 ml Milch
350 ml  Gemüsebrühe oder Rinderbrühe
6 EL frisch gehackte Petersilie
100 ml Weißwein, z.B. Vier Schoppen Silvaner
Sauerrahm zum Verfeinern und Salz, Pfeffer und Muskat zum Würzen

Zwiebeln fein hacken. Butter in einem großen Topf zerlassen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben. Bei mittlerer Hitze 3 Minuten unter Rühren erhitzen. Champignons zugeben und unter Rühren 5 Minuten weiter köcheln lassen. Mehl zugeben und 1 weitere Minute rühren.
Nun Milch und Brühe in den Topf geben und gut verrühren. Zum Kochen bringen. Bei geringer Hitze und ohne Deckel 15 Minuten köcheln lassen, bis die Suppe eindickt. Petersilie einrühren. Mit einem Löffel Sauerrahm garniert servieren.

Unsere Weinempfehlung:

Perfekt zur Suppe passt ein trockener Silvaner. 

Passende Weißweine

Jahrgang 2018

VIER SCHOPPEN

Silvaner
Qualitätswein | trocken